createlier 19 | Auf Fotoexkursion im Schulgarten
Medienpädagogischer Workshop für Grundschüler zum Thema "Fotografie".
Medien, Workshop, Grundschule, Seminar, Aktive Medienarbeit, Medienarbeit aktive, Zuhören, Zuhörbildung, Jennifer Schatz, medienleitfaden, createlier19, Jennifer Madelmond, Schule, Grafikdesign, Mediengestaltung, Gestaltung, Visitenkarte, Broschüre, Flyer, Ludwigshafen, Tulle, Mannheim, Stuttgart, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Ludwigsburg, Fotografie, Illustration, Kurs, Internet, Internetführerschein, Kindergarten, Kita, Konzentration, Unterstützung, Kinderbuch, Artikel, Medienpädagogik, Medienpädagogischer Artikel, Artikel medienpädagogischer, Texterin, Logo, Logogestaltung, Kinderbuch, Brettspiel, Kartenspiel, Layout, Konzeption, mediale Themen, Themen mediale, E-Learning, E-Learning-Kurs, Social Media, Kreativität, Weiterbildung, Fachtage, Informationskompetenz, Layoutprogramme, Erste Schritte im Internet, Internetkompetenzförderung, Internetkompetenz, Surfschein, Blog, Blog-Gestaltung, Schreiben, Suche, Bilder, Fachkraft, Referentin, Referent, Beratung, Service, Visitenkarte gestalten, gestalten Visitenkarte, Broschüre gestalten, gestalten Broschüre, Buchgestaltung, gestalten Buch, Buch gestalten, Logo entwickeln, entwickeln Logo, Logo entwerfen, entwerfen Logo, Logo konzipieren, konzipieren Logo, Konzeption, Internet ABC, Internet Einmaleins, Internet Ein mal eins, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, Ohrenspitzer, Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest, MKFS, LFK, LMK, Hören, Ohren, Surfschein, Internet, Kurzfilm, Medienkompetenz, SWR
1254
post-template-default,single,single-post,postid-1254,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.0,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Auf Fotoexkursion im Schulgarten

„Hatten wir heute ein Glück!“ und „Ich habe ganz schön viel Neues über die Natur und den Foto gelernt.“ war das einstimmige Fazit der 2. Klasse in der Schlossbergschule Rotenberg, bei der ich heute zu Besuch war. Gemeinsam haben wir einen Vormittag damit verbracht uns mit der Naturfotografie auseinanderzusetzen. Zum Einstieg ist natürlich ein bisschen Theorie von Nöten, aber wenn man weiß, dass diese im Anschluss gleich praktisch ausgetestet werden kann, ist alles nur halb so schlimm. Und Neues zu lernen machte den 2. Klässlern gar nichts aus! Im Gegenteil: Die erlernten Perspektiven, wie die Vogel- oder die Froschperspektive als auch die Einstellungsgrößen wurden später im Schulgarten, der mich immer wieder an einen wilden Dschungel erinnerte, direkt ausprobiert. Die Kinder wälzten sich auf dem Boden, knipsten die Baumstämme von unten, verfolgten einen Marienkäfer, der von einem anderen Käfer auf dem Rücken getragen wurde oder beobachteten zwei verliebte Schnecken im Gebüsch. Und dann war da auch noch die Ameisenstraße mitten durch den kleinen Garten. „Das ist doch etwas für das Blumen-Symbol!“, rief da eines der Mädchen begeistert aus. Gemeint war der Makro-Modus, den sie sich durch das Blümchen-Symbol besser merken konnte. Und so stürzten sich alle auf die krabbelnden Insekten und suchten das tollste Motiv. Am Ende des Tages waren jedenfalls alle erstaunt was es im Schulgarten-„Dschungel“ alles zu entdecken gibt! Und mit diesen neuen Erfahrungen laufen die Kinder nun vielleicht verstärkt mit einem Fotografenauge durch die Welt (ob mit oder ohne Kamera) und lernen so auch die kleinen, nicht auf den ersten Blick sichtbaren Dinge noch mehr zu schätzen.

Vielen Dank an die Schlossbergschule Rotenberg, die mit so viel Engagement und Freude an dem Projekt „Digitale Fotografie“ teilgenommen hat, aber natürlich auch an das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, ohne das dieser Tag nicht hätte umgesetzt werden können.

Weitere Bilder und Informationen rund um das Projekt „Digitale Fotografie“ finden Sie ebenfalls auf der Schulhomepage der Schlossbergschule.

 

1 Comment
  • Sehr schöner Artikel und toller Workshop! Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie die kleinen ForscherInnen den Garten zum spannenden Dschungel gemacht haben… 🙂

    19 Mai, 2014 at 6:51 am

Post a Comment